Archiv für Januar 2011

Schönheit, was ist das?

Schönheit, was ist das?Schönheit liegt im Auge des Betrachters und Schönheit bedeutet für jeden von uns etwas anderes.

Was schön ist und was nicht, bestimmt unsere Gesellschaft. Das Aussehen von Fernsehstars und Models wird oft herangezogen und beeinflusst unsere Wahrnehmung. Wir befinden uns gerne in der Gesellschaft schöner Menschen und schöne Menschen haben es erheblich leichter bei der Partnerwahl. Der Schönheitswahn ist weit verbreitet und sogar Männer sind nicht davon verschont. Jede fünfte Schönheitsoperation wird heutzutage an Männern vorgenommen. Fett absaugen gehört zum Standard. Schönheitsoperationen sind nicht harmlos. Die Risiken sind nicht zu unterschätzen und das optische Ergebnis nicht garantiert. Komplikationen können zu Narben und Verunstaltungen führen, die nicht immer durch eine erneute Operation beseitigt werden können.

Die Anzahl der Schönheitsoperationen ist deutlich steigend. Doch so weit muss es nicht kommen. Mit Ausdauer, Geduld und einer hohen Motivation können wir unserem Schönheitsideal ein Stückchen näher kommen.

  • Abnehmen erhöht die Attraktivität erheblich. Dazu ist Disziplin und ein dauerhaft geändertes Essverhalten vonnöten.
  • Neben einem niedrigen Gewicht, gehört ein durchtrainierter Körper zu einer guten Figur. Mit regelmäßiger Bewegung und einer Sportart, die Spaß macht, ist Vieles möglich.

Vorsicht vor zu hohen Erwartungen! Ein sichtbares Ergebnis ist nicht von heute auf morgen zu erwarten.

Abschließend ist zu bemerken :

Wichtig ist unsere Einstellung uns selbst gegenüber und wie es steht mit unserem Selbstwertgefühl. Gelassene Menschen haben Ausstrahlung und zufriedene Menschen sind schön.

Burnout – wenn Körper und Seele erstarren

Burnout - wenn Körper und Seele erstarrenZu Beginn war das Phänomen vor allem bei Unternehmern bekannt. Heute ist er überall gegenwärtig. Sich ausgebrannt zu fühlen, das ist ein Gefühl, das viele Menschen kennen !

Burnout betrifft Menschen, für die,  die Arbeit das Wichtigste im Leben ist. Sie nehmen mit Feuer und Flamme eine neue Tätigkeit an, wollen Sinnvolles leisten, glauben, sich verwirklichen zu können. Aber dann läuft etwas schief, trotz harter und pausenloser Arbeit, können sie die selbst gesteckten Ziele nicht erreichen. Die Leistungsfähigkeit lässt nach, das Gefühl starker Erschöpfung ist ein ständiger Begleiter. Der Stress im Beruf führt zu Depressionen und permanenter Überforderung. Man bekommt nichts mehr geregelt, eine schmerzhafte, unerträgliche Leere breitet sich aus. Diesen Beitrag weiterlesen »

Wer sich wohl fühlt, leistet mehr !

In der heutigen Zeit gibt es kaum noch Menschen, die nicht laufend mal gestresst sind :

– durch private Gründe

– durch berufliche Gründe

Stress lauert überall, im Alltag, im Beruf und sogar im Schlaf, wenn wir ein Problem nicht richtig verarbeiten können.

Wer heute gestresst ist, zeigt nur, dass er nicht fähig ist, die gestellten Arbeitsaufgaben zuverlässig zu erledigen, nicht in der Lage ist, gut für sich zu sorgen.

Stress können wir nicht immer vermeiden aber lernen können wir, damit umzugehen. Und zu allererst ist zu klären :

– was will ich im Leben erreichen ?

– was ist mir wichtig ?

Machen Sie Ihrem Stress ein Ende, in dem Sie Entspannung bewusst im normalen Alltag integrieren, lernen, systematisch zu entspannen, denn Entspannung ist das Gegenteil von Stress und wer sich entspannen kann, baut Stress ab.

–  Sorgen Sie bewusst für ausreichende, regelmäßige Pausen, bewegen Sie sich über den Tag verteilt, ein paar Minuten und gehen Sie so oft wie möglich hinaus in die Natur. Draußen an der frischen Luft, ist Stress abbauen wunderbar.

– Das beste und günstigste Mittel zum Stressabbau ist Sport und vor allem Ausdauersportarten.

Probieren Sie verschiedene Sportarten aus, bis Sie eine gefunden haben, bei der Sie dauerhaft bleiben wollen. Wichtig ist, dass Sie sich überhaupt bewegen, um einen Ausgleich zu schaffen. Und wichtig ebenfalls ist, dass Sie regelmäßig dort hingehen. Einmal im Monat reicht nicht !!

– Unsere Leistungsfähigkeit steigt und sinkt mit dem, was wir essen und trinken. Mit gesunder Ernährung sind wir widerstandsfähiger. Mit Obst und Gemüse stärken wir das Immunsystem.

– Richten Sie sich einen Ruheort ein, zumindest Zuhause. Hier sind keine Arbeitsunterlagen zu finden, keine Texte, keine Fachbücher und kein Telefon ! Hier ist nur Platz für Ihre Entspannung.

– Auch ein Entspannungsbad, mit Duftkerzen und wertvollen Ölen,  kann Wunder wirken. Nicht zu warm baden und nicht länger als 20 Minuten.

– Legen Sie hin und wieder einen Wellnesstag oder einen Kurzurlaub ein. Ein Wellness-Wochenende kombiniert mit einem Saunagang und einer guten Massage, sorgt für mehr Energie im Alltag.

In Stress-Situationen greifen wir allzu oft zu Kaffee, Alkohol, Zigaretten. Doch damit belasten wir zusätzlich den Körper.

Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Druck, Spannung, Veränderung. Eine gewisse Dosis an Stress kann das Leben interessanter machen. Zuviel Stress ist jedoch schädlich und ständiger Stress macht krank.

Die wachsenden Belastungen des Alltags nagen am Gemüt der Menschen, belasten Körper und Seele. Wellness und Entspannung werden immer wichtiger. Nur gesunde Menschen fühlen sich wohl und wer sich wohl fühlt, leistet mehr !

http://www.hotel-ziegelruh.de/romantik/champagner-und-candle-light1-nacht/

http://www.wellness.info/lexikon_detail/aromabaeder?ab

http://sport-fitness-wellness.de/k-rperliches-wohlbefinden-und-leistungsf-higkeit-durch-gesunde-ern-hrung.html

Am 14.12.2011 ist Valentinstag!

Die Wurzeln des Valentinstags gehen weit zurück bis in die Antike. Im Mittelalter hatte die Kirche die nicht so einfache Aufgabe, all die kleinen, heidnischen Feiertage in christlicher Hülle zu kleiden. Und so wurde der Valentinstag als Todestag des Heiligen Valentins nach diesem benannt und Valentin zum Schutzpatron der Verliebten und Verlobten erklärt.

Der Valentinstag ist zwar kein offizieller Feiertag, wird aber auch in Deutschland immer beliebter. Ob Liebesbotschaft oder kleine Aufmerksamkeit, der 14. Februar ist ein schöner Anlass um die Herzenswünsche des Partners zu erfüllen.

Knapp ein Drittel der Paare feiert in Deutschland den Valentinstag. Einige Männer vergessen den Valentinstag oder finden diesen Brauch überflüssig . Bevor Frau enttäuscht wird, ist hier ein Wink mit dem Zaunpfahl hilfreich.

Blumen oder Konfekt als Zeichen der Liebe sind nicht besonders originell.  Dann lieber etwas Individuelles schenken wie  ein romantisches Dinner zu Zweit oder Konzertkarten. Ein Wellness Wochenende, mit einem Candle Light Dinner zu Zweit als Auftakt , ist natürlich das ideale Geschenk. Dies ist die willkommene Gelegenheit, die Beziehung zu stärken, durch gemeinsame Freizeit, was im Alltag häufig zu kurz kommt.

Die Blumenhändler werben mit roten Rosen und fertigen Gebinden. Auch gibt es elektronische Grußkarten in herzförmigen Verpackung.

Der Valentinstag ist ein Tag, an dem jeder zeigen kann, wie viel ihm seine Nächsten bedeuten. Im Kindergarten machen die Kinder Scherenschnitte aus Herzen, malen diese aus und nehmen sie mit nach Hause.

http://www.hotel-ziegelruh.de/saisonale-angebote/valentinstag-2-naechte/

http://www.blumenversand-deutschland.de/anlaesse/valentinstag.php

Zucker fürs Gehirn

Klein wie es ist, beansprucht unser Gehirn 25 % vom Grundumsatz. Zum Funktionieren braucht es Futter und das sind Kohlehydrate, Wasser und Sauerstoff.

Grundsätzlich sollte dies alles im Überfluss vorhanden sein. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus.

– Das Gehirn besteht zu 90 % aus Wasser. Trinken ist lebenswichtig. Mit zunehmendem Alter kommt das Durstsignal immer später und bis dahin sind wir trocken wie ein Staubtuch.

Merke : wenn unsere Körperzellen 10 % weniger Wasser haben, verfügen diese über 30 % weniger Energie !

2 bis 3 Liter am Tag sind ein Muss. Diese am besten bis 14.00 Uhr trinken, schon wegen der Nachtruhe.

Anmerkung : Kaffee und Alkohol sind Flüssigkeitsräuber.

– Heutzutage halten wir uns oft in geschlossenen Räumen auf, kommen selten an die Frische Luft. Darunter leidet die Qualität der Luft, die wir einatmen . Bei Stress und einer flachen Hechelatmung pendelt der Sauerstoff hin und her innerhalb der Luftröhre, kommt aber nicht an. Der eigentliche Sauerstoffaustausch findet in den Alveolen statt. Daher langsam und ruhig atmen.

– Das Gehirn braucht Futter, kann nur von Zucker leben. Unsere Muskeln jedoch haben verlernt, Fett zu verbrennen, verbrauchen statt dessen schnelle Kohlehydrate und fressen dem Gehirn das Futter weg.

Durch ein regelmäßiges, leichtes Ausdauertraining lernen die Muskeln wieder, Fett zu verbrennen. Es ist mühsam, es dauert aber es geht.

Angenehmer Nebeneffekt :

Ausdauertraining senkt den Blutdruck und die Wahrscheinlichkeit sinkt, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

Ein hoher Blutdruck ist kaum wahrnehmbar und zeigt sich erst, wenn die Gefäße bereits geschädigt sind. Deshalb sollte jeder seinen Blutdruck regelmäßig kontrollieren.

Schlank, Fit und Schön für den Sommer – Mit Ausdauertraining Fett verbrennen

Die Fettröllchen aus der Weihnachtszeit müssen weg.  In dünnen Sommerkleidern und knappen T-Shirts lassen sich diese nicht verstecken.

Beim Abnehmen geht es darum, die Kalorienzufuhr einzuschränken durch fettärmere Ernährung und/oder den Kalorienverbrauch durch sportliche Betätigung zu erhöhen. Mit Ausdauer- und Muskelaufbau-Training lässt sich schneller ein Kaloriendefizit herbeiführen ohne die Ernährung drastisch einzuschränken denn wo Muskeln regelmäßig arbeiten, hat Fett keine Chance.

Man verliert keine Zeit durch das Training. Man gewinnt Zeit : der Tag kann viel effektiver geplant werden. Bei weniger Aufwand steigt die Leistungsfähigkeit.

Ein Bauch-Weg-Training gibt es nicht, denn der Körper holt sich seine gespeicherte Energie dort, wo es am einfachsten ist. Es geht eher darum, mit intensivem Krafttraining große Muskelgruppen aufzubauen.

Beim Abnehmen ist Krafttraining der ideale Begleiter. Durch die vermehrte Muskelmasse vergrößert sich der Grundumsatz des Körpers so dass man auch in Ruhe mehr Kalorien verbraucht. Auch wenn sich das Gewicht nicht verändert, wird der Körper schlanker :  Muskeln wiegen mehr als Fett!  Stärkere Muskeln sind voluminöser und straffen. Ein Mehr an Kraft zeigt sich in einer verbesserten Körperhaltung, man sieht einfach besser aus.

Ausdauertraining fördert die Fettverbrennung, überflüssige Pölsterchen werden kleiner. Der Stoffwechsel wird während des Trainings gesteigert, der Kalorienverbrauch erhöht. Nach dem Training bitte nicht den Kühlschrank plündern !

Trainieren sollte man mindestens zweimal wöchentlich jedoch nie zwei Tage in Folge. Krafttraining kann man nicht nur im Fitnessstudio machen, obwohl das für Anfänger wahrscheinlich der beste Ort ist. Manche Vereine bieten Krafttraining an. Schließlich kann man viele Übungen auch zu Hause machen. Sinnvoll ist hier eine gute Anleitung.

Unsere Muskeln, Gelenke und Knochen wollen regelmäßig benutzt werden. Bewegungsmangel baut die Muskulatur ab, mit weitreichenden Folgen wie Übergewicht, Rückenprobleme und Beweglichkeitsverlust.

Für mehr Fitness ist es nie zu spät.

Mit Schwung ins Neue Jahr

Blumenwiese mit RadWo geht es lang auf dem Weg zum Glück ?

Zufriedenheit mit dem eigenen Leben, gute Laune für die Umgebung, sind dies Wunschträume ?

Ein Neues Jahr beginnt, mit neuen Vorsätzen und neuen  Lebenszielen.

Glück ist kein Zufall und Glück ist kein Geschenk.

 Wichtig ist, herauszufinden, was einem ganz persönlich glücklich macht, daran festhalten und die Entschlossenheit aufbringen, nicht aufzugeben.

Stress im Beruf und Stress in der Freizeit :

Wir leben in einer Umwelt, die uns täglich herausfordert. Nichts bleibt wie es ist. Auch unser Leben verändert sich. Wir sind unzufrieden, haben jedoch nicht die Kraft, dies zu ändern. Abwarten und Tee trinken ist nicht wirklich sinnvoll.

Gesundheitsvorsorge ist im Trend :

Mit Eigenverantwortung übernehmen wir die Kontrolle über das eigene Leben. Wer auf die schnelle Bahn geraten ist, kann mit Wellness lernen, wieder zu entspannen. Am besten begreift man Wellness als Weg zu dauerhafter Gesundheit und Wohlbefinden.

Es gibt aktive und passive Entspannungsmethoden. Eine angemessene, körperliche Fitness in Verbindung mit Kurzurlaub, Sauna und Massagen bringt körperliche und seelische Vorteile.  Man fühlt sich fitter und erholter als zuvor, kann den Tagesablauf  entspannter gestalten.

Der eigene Weg zum Glück :

– Den inneren Schweinehund bewusst überlisten und Ziele setzen, die zugleich motivierend und erreichbar sind. Realistisch planen. Zeitfresser eliminieren und Pufferzeiten vorsehen.

–  Ziele müssen erreichbar sein . Wer nichts als unerfüllte Wünsche im Gepäck hat, wird nicht glücklich.

 – Es gibt Ziele, für die man sich selbst nicht ausreichend motivieren kann, wie zum Beispiel mehr Sport treiben. Hier sucht man sich am besten einen Partner, der das gleiche Ziel verfolgt.

Wellness im Tagesablauf einbauen :

– Im Leben eine Routine entwickeln und den Alltag so einrichten, dass es regelmäßig etwas Schönes gibt, worauf man sich freut.

– Keine negative Gedanken aufkommen lassen und mit Mut zur Selbstliebe, lernen, nein zu sagen.

– Einen gesunden Egoismus entwickeln nach dem Motto : was ich nicht habe, kann ich nicht geben.

– Sich selbst akzeptieren wie man ist, das ist Voraussetzung überhaupt.

Eine Pause im Alltag :

Heutzutage ist keiner für längere Zeit abkömmlich. KleinePausen helfen, die eigenen Batterien wieder aufzufüllen, Kraft und neue Vitalität zu tanken.

– für die Partnerschaft

– für den Beruf

Was Sie auch immer in nächster Zeit unternehmen, wir wünschen allen schon jetzt ein glückliches Jahr  2013

Brückentage 2011 – wann sich Urlaub richtig lohnt.

Mit Brückentagen ist viel Freizeit zu holen. Auch besondere Saison-Zeiten verhelfen zu einem perfekten Kurzurlaub. Am 14. Februar ist Valentins Tag ! Wir entführen Sie in eine romantische Welt, fern vom Alltagsleben.  Schnell die Koffer packen und gute Laune mitbringen.

Haben Sie besondere Ansprüche ? In unseren großzügigen Spa-Suiten und Themenzimmern mit Wasserbett und Privatsauna bleibt Ihre Intimität gewahrt. Erleben Sie gemeinsam Spaß und lassen Sie sich mit Massagen und ausgedehnten Saunagängen verwöhnen.

Und weiter geht es mit Events und Brückentagen :

Rosenmontag ist schon am 7.3.2011.Traditionell ist,  in der Karneval-Woche, geschäftlich wenig los. Dies ist eine gute Gelegenheit zu einem preiswerten Urlaub zwischendurch, denn Ostern ist Hochsaison.

Die Zeit rund um Ostern bietet die Chance auf längere Ferien. Bei geschicktem Einsatz von Brückentagen sind ganze zwei Wochen Urlaub machbar. Einsatz : 8 Urlaubstage !

Der Monat Juni ist voll gespickt mit Brückentagen :

– 2. Juni : Christi Himmelfahrt

– 12. Juni : Pfingsten

– 23. Juni : Fronleichnam

Zu alle diesen besonderen Anlässen haben wir für Sie Arrangements gestrickt, mit Wellness und Dinner Shows, zu einem interessanten Pauschal-Preis, damit Sie Ihre knappe Freizeit sorglos genießen.

Bei uns ist viel los. Ein Erlebnisbad gibt es in der Nähe. Und nach kurzen Autofahrten erreichen Sie den von Sagen umwobenen Odenwald sowie romantische Kulturlandschaften an Main, Neckar und Rhein. Für Ihre Ausflüge stellen wir Ihnen Lunchpakete zur Verfügung.

http://www.hotel-ziegelruh.de/das-hotel/events/

Heiligabend einmal anders im Hotel Ziegelruh

Zauberer Frank Zick im Hotel  Ziegelruh (1)

Heiligabend 2010 war schon etwas Besonderes. Die Bescherung mit Weihnachtsmann, Glühwein und Lebkuchen erfolgte  früh Nachmittag. Bedacht wurden alle Gäste, einzeln. Am Abend gab es eine Zaubershow, mit Frank Zick aus Babenhausen. Auszüge hiervon haben wir festgehalten mit einem selbstgemachten Video ! Bitte schön, oben klicken.

Überhaupt, gut gebucht und teilweise ausgebucht, waren wir durchgehend bis zum 10. Januar 2011. Ein herzlicher Dank an unsere Gäste, die uns nicht nur wegen der hervorragenden Küchenleistung und die Kompetenz vom Wellness Team gelobt haben.

Die Partner-Massageräume, mit Massagen und Kosmetik-Behandlungen, waren in den Feiertagen stark nachgefragt.

Unsere  Gäste haben überwiegend eine Pause vom Alltag genossen,  ohne größere Anfahrtswege, hier im Rhein-Main. Die Unterhaltung fand in eigenen Räumen statt.

Reinigungsrituale in Verbindung mit der Dampfsauna

Die Salz-Öl-Abreibung als Ganzkörper-Peeling bewirkt, dass die oberste Hornschicht mechanisch abgetragen wird. Die Peelingsmasse wird bis zur völligen Auflösung verrieben.

Die in Salz-Öl-Kombination enthaltenen, hochwertigen Ölen, stellen den natürlichen Schutzmantel der Haut wieder her. Außerdem aktivieren Peelings allgemein die Collagen-Produktion und stimulieren die Haut-Erneuerung.

Nach dem Peeling, lauwarm duschen.

Nach der Salzeinreibung folgt der Gang in die Dampfsauna.

Wirkung :

als Peeling, zur Körper-Pflege und für eine gute Durchblutung der Haut.

Extra Tipp :

Die von abgelösten Hautschüppchen befreite und gereinigte Haut ist nunmehr optimal vorbereitet für eine anschließende Wirkstoff-Aufnahme. Buchen Sie unsere Wellness-Packages für eine Verwöhn-Ganzkörper-Behandlung und lassen Sie sich Zeit, Zeit die Sie sich im Alltag selten gönnen.

http://www.hotel-ziegelruh.de/wellness/wellnesspackages/