Archiv für Juli 2012

Darmstädter Residenzfestspiele Do. 26.7. – So. 12.8.2012

Die Residenzfestspiele wurden 2001 von Bürgern der Stadt Darmstadt gegründet. Seitdem finden in den Sommermonaten in der ehemaligen Residenzstadt

Darmstadt eine bunte Mischung kultureller Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel Klassik, Pop, Gospel oder Jazz, Tanzdarbietungen, Oper und vielem mehr. Besonders zu empfehlen ist die Italienische Opernnacht auf der festlich illuminierten Mathildenhöhe.

Klangräume ist das Motto der diesjährigen Festspiele und Schauplatz ist vor allem die Innenstadt rund um den Luisenplatz. Die Veranstaltungen werden erstmalig 2012 auf vier Wochenenden komprimiert um der veränderten Finanzlage der Bürger Rechnung zu tragen. Im Hofgut Oberfeld findet die letzte Veranstaltung statt.

Obwohl Darmstadt im 2. Weltkrieg teilweise zerstört wurde, kann die Stadt eine ganze Reihe hochkarätiger, architektonischer Baudenkmäler vorweisen. Diese dienten schon damals als Rahmen für höfische Feste. So entstand die Idee, die historisch bedeutsamen Orte mit neuem Leben zu füllen. Traditionelle Festspielorte sind der Schlosshof, der Innenhof des Kollegiengebäudes, die Mathildenhöhe, die Woogshalbinsel, die Rosenhöhe und die Orangerie. Die Festspiele finden unter freiem Himmel statt, um die ursprüngliche Atmosphäre zu erhalten.

Der Zuspruch von Seiten des Publikums ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen und die Darmstädter Residenzfestspiele haben sich mittlerweile zu einem beliebten Festival etabliert.

Veranstalter :  Kulturverein Darmstädter Residenzfestspiele e.V.  Telefon 06151 293929.

Eine Vorab Reservierung ist erforderlich.

Möchten Sie mehr über Events im Rhein Main erfahren, sind Sie an Gewinnspielen, Sonderaktionen und Wellnessurlaub interessiert ? Abonnieren Sie dann unseren Newsletter und Sie erhalten als erster unsere exklusive Angebote direkt per Mail zugesandt.

 

 

 

Mainfest, Frankfurt vom 3. bis zum 6. August 2012

Feiern am Fluss und Live Musik auf dem Römerberg : Seit 1340 ist das Mainfest ein Ereignis für die gesamte Frankfurter Bevölkerung. Damals dankten die Fischer „ihrem Fluss“ mit einem großen Fest,  mit Wein, Ochs am Spieß und Volksbelustigungen.  Einige Bräuche haben sich bis heute gehalten.

Heute gehört das  Mainfest  zu den großen Sommer-Events der Mainmetropole,  mit Fahrgeschäften, Karussells, Spiel- und Schießständen, Sommergärten und Verkaufsbuden. Gefeiert wird am Mainkai und auf dem Römerberg.

Das Mainfest startet am Freitag, 3. August 2012 mit Live Musik auf dem Römerberg

und Wein aus dem Gerechtigkeitsbrunnen. Es folgen drei volle Tage mit Spaß und Spiel. Höhepunkt ist das Fischerstechen am Sonntag. Bei diesem Lanzenturnier auf dem Main versuchen die Teilnehmer, sich gegenseitig aus den Booten zu stoßen, was die Zuschauer stets mit Begeisterung verfolgen.

Krönender Abschluss des Mainfestes ist das am Montagabend stattfindende Feuerwerk. Tausende Gäste säumen das Mainufer, wenn das Spektakel über dem Wasser Funken sprüht, begleitet von zahlreichen, mit Lampions geschmückten Booten.

Das Mainfest ist ein klassisches Volksfest für die ganze Familie und zieht jedes Jahr mehrere hunderttausende Frankfurter und auswärtige Gäste an. Die Küche kann getrost kalt bleiben, denn hier wird eine große, gastronomische Vielfalt geboten.

Möchten Sie mehr über Events im Rhein Main erfahren, sind Sie an Gewinnspielen, Sonderaktionen und Wellness Urlaub interessiert ? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten unsere exklusive Angebote direkt per Mail zugesandt.