LagerfeuerPfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes und der Gründung der Kirche. Pfingsten gehört zu den ältesten christlichen Festen. Den Stellenwert von Ostern oder Weihnachten hat es aber nie erreicht.

An Pfingsten endet – 50 Tage nach der Auferstehung und 10 Tage nach Christi Himmelfahrt – die Osterzeit. Pfingsten ist ein variables Fest. Das Datum des Pfingstfestes hängt vom Datum des Osterfestes ab. Da das Osterfest auf  unterschiedliche Termine fallen kann, gilt dies auch für Pfingsten.

Das Pfingstwunder

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes und die Wiege aller christlichen Kirchen. Begleitet von einem gewaltigen Brausen, kam der Heilige Geist zu Pfingsten auf die in Jerusalem versammelten Aposteln herab und diese verloren ihre Angst vor Verfolgung und und konnten plötzlich in fremden Sprachen reden. Sie begannen damit, von Jesus und seinen Taten zu predigen und den neuen christlichen Glauben zu verkünden.

Pfingsten gilt daher als Ursprung der Christlichen Mission und als Gründung der Kirche.

Pfingsten Brauchtum

Die Herkunft des Pfingstfestes stammt aus der Tradition der Erntefeste. An Pfingsten gab es damals Prozessionen, welche die neue Saat segnen und eine reiche Ernte bescheren sollten. Um den Sommer endgültig zu begrüßen, wurde in vielen Gemeinden zum Ende des Pfingstfestes das Vieh festlich geschmückt und auf die Sommerweiden getrieben. Früher wurde ein Pfingstochse durch die Straßen geführt und zum Fest geschlachtet.

Noch heute versammeln sich die Bauern und Geistlichen am Pfingstmontag auf dem Marktplatz, um von dort, begleitet von Fanfaren Musik, auf prächtig geschmückten Pferden auszureiten.

Pfingstfeuer

Zu Pfingsten wird gerne ein Pfingstfeuer gezündet, ein Freudenfeuer, das den Abschied von der Winterzeit bekundet.  Die Pfingstfeuer symbolisieren die Feuerzungen, durch die der Heilige Geist für die Jünger sichtbar wurde.

Pfingsten gilt als das höchste christliche Fest und als Geburtsstunde aller christlichen Kirchen.

Wellnessurlaub in Hessen

Die vielen Brücken- und Feiertagen in Mai bieten gute Gelegenheiten zu einem Wellnessurlaub, mit minimalem Einsatz von Urlaubstagen. Überraschen Sie Ihren Partner mit einer Übernachtung – es können auch mehrere sein ! – in unseren Traum Suiten, exklusiv für Sie mit Rosenblüten dekoriert und verwöhnen Sie ihn mit edlem Champagner und einem erlesenen Festmenü. Eine Massage zur Entspannung und das Langschläfer-Sekt-Frühstück am morgen, runden das Erlebnis ab.  Ein Wellness-und Verwöhnurlaub kann auch kurz sein. Die Erholung und die Erinnerungen bleiben erhalten, auch lange Zeit danach.  Unsere Pauschalangebote zu den kommenden Feier- und Brückentagen, mit 5-Gänge-Festmenü und Anwendungen, sind vielfältig. Schauen Sie mal nach und lassen Sie sich inspirieren. Buchen Sie schnell Ihre Traum Suite, wir freuen uns auf Sie.

Blogserie: Pfingsten in Rhein Main

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Dann teilen sie ihn mit Freunden auf Facebook.

Autorin:
Marie Dickon Google+

Hotel Ziegelruh @ Google+