Artikel-Schlagworte: „sauna im hotelzimmer“

Sommerurlaub – Ein Wellnesstag in Hessen

Salzgrotte ZiegelruhStress bei der Arbeit, Stress Zuhause und der Sommer Urlaub in weiter Ferne? Leistungsfähig und entspannt sind wir nur, wenn wir körperlich und mental fit sind.

Die Wege zur Entspannung sind vielfältig. Am Anfang kostet es Überwindung, das spontan zu tun, wozu man im Augenblick wirklich Lust hat, doch es lohnt. Weit muss man nicht gehen :  Saunen, Day Spas und Wellness Hotels haben diese Lücke erkannt und sind längst bezahlbar.

Ein Wellnesstag in der Sauna

Die Sauna gilt für Millionen Menschen als Ort der Entspannung und des Wohlergehens. Ein Sauna Besuch ist nicht nur in der kalten Jahreszeit Entspannung pur. Es kann auch im Sommer für Ruhe und Regeneration sorgen. Mittlerweile ist für viele der wöchentliche Sauna Besuch fester Bestandteil der Freizeitgestaltung. Diesen Beitrag weiterlesen »

Richtig Saunieren – Das müssen Sie vor dem Sauna Besuch beachten

Sauna im Hotel ZiegelruhSaunieren gehört vor allem im Winter zu einem entspannenden Wellnesstag einfach dazu, weil regelmäßige Sauna Besuche eine Menge Vorteile für den menschlichen Körper mit sich bringen. Diese regen die Durchblutung an. Giftstoffe und Schlacken werden schneller aus dem Körper abtransportiert, Erkrankungen der Atemwege gelindert und das Immunsystem gestärkt. Auch bleiben die Blutgefäße  elastisch und der Blutdruck normalisiert sich.

Saunieren ist immer gesund, es sei denn ein Mensch ist durch Krankheit derart geschwächt, dass er den Weg in die Sauna nicht mehr bewältigen kann. Heutzutage sind Herz- und Kreislauf-Krankheiten weit verbreitet. Doch weiß man im Gegensatz zu früher, dass moderate Saunagänge durch die Erweiterung der Arterien im Schwitzbad und durch ein Mehr an Entspannung, zu einem verbesserten Wohlbefinden führen. Voraussetzung hierfür ist, dass mit dem Hausarzt vor dem ersten Saunabesuch gesprochen wird.

Das müssen Sie vor dem Sauna Besuch beachten

Zur Sauna sollte man viel Zeit mitbringen, mindestens zwei Stunden, denn Saunen soll entspannen und nicht in Hetze ausarten. Wer zuvor Sport gemacht hat, sollte mit dem Saunagang warten bis sich der Puls wieder normalisiert. Besonders in der finnischen Sauna, sollte auf Uhren und Schmuck verzichtet werden. Der Metallschmuck kann auf der Haut sehr heiß werden.

Vor dem Saunen viel trinken und die Toilette zuvor aufsuchen. Die Nieren kommen während des Saunens auf Trab und erhöhen deutlich ihre Aktivität, was natürlich mehr Schlacken aus dem Blut filtert als unter normalen Umständen.

In der Sauna verliert man durch das Schwitzen sehr viel Wasser, das hauptsächlich aus dem Blut stammt. Nun versucht der Körper eine Verdickung des Blutes zu verhindern, indem er Wasser dem Gewebe entzieht. Wollen wir nicht austrocknen, ist es notwendig vorher und nachher diesen Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Am besten eignen sich Mineralwasser, O-Saft und Apfelschorle. Diesen Beitrag weiterlesen »

Richtig Saunieren : Das benötigen Sie für einen Sauna Besuch

PartnermassageEtwa 30 Millionen Menschen besuchen regelmäßig die Sauna um ihren Körper abzuhärten, Erkältungen vorzubeugen oder einfach so, um zu entspannen. Ob in Fitness Studios, in Wellness Hotels oder in der eigenen Privatsauna, die Sauna hat sich in den letzten Jahren zu einem Klassiker entwickelt.

Die Sauna richtig angewandt, ist eine ideale Einrichtung zur Behebung vieler Beschwerden, die in irgendeiner Form mit der Durchblutung zusammenhängen.  Auch stärkt der regelmäßige Saunabesuch das Immunsystem und ist vor allem im Winter ein effektives Mittel gegen Erkältungskrankheiten.

Empfehlungen für den ersten Sauna Besuch

Bei sachgerechter Anwendung wird der Sauna Besuch zum Erlebnis, der Körper widerstandsfähiger, der Stoffwechsel angeregt, Husten und Schnupfen sind nahezu ausgeschlossen. Um das persönliche Saunavergnügen voll auszukosten, gibt es einige wichtige Empfehlungen. Beobachten Sie Ihren Körper und übernehmen Sie das, was Ihnen gut tut. Diesen Beitrag weiterlesen »

Richtig Saunieren – Das müssen Sie während des Sauna Besuches beachten

Sauna im Hotel ZiegelruhSaunieren richtig gemacht : Sauna Baden macht Spaß, vor allem dann, wenn man es richtig macht. Irgendwann waren wir alle Sauna Anfänger und mussten uns in die Gepflogenheiten einleben. Ein Sauna Bad ist grundsätzlich für jedermann geeignet.

Das Sauna Baden ist nicht exakt geregelt. In erster Linie sollen wir uns wohl fühlen.

Empfehlungen für den Aufenthalt in der Sauna

Hitze Bäder fördern die Gesundheit, bringen Entspannung und eine glatte Haut. Das gezielte Schwitzen härtet gegen Erkältungen ab und und stärkt das Immunsystem. Für ein entspanntes Erlebnis in der Sauna, sind einige Empfehlungen zu beachten:

Hierzulande ist die textilfreie und gemischte Sauna üblich. Nichts sollte das Schwitzen behindern. Für das Wohlbefinden ist es am angenehmsten, in der Sauna zu liegen. Wärme steigt nach oben. Je höher die Bank, desto höher die Temperatur.  Machen Sie es sich deshalb auf die unteren oder mittleren Plätzen bequem und achten Sie darauf, wie Ihr Körper auf die Hitze reagiert. Diesen Beitrag weiterlesen »

Saunieren im Hotel Ziegelruh

 

Vor allem in Herbst und Winter sind die Tage kalt und trübe. Schnupfen und Husten haben Hochsaison.  Bringen Sie Ihre Immunabwehr auf Hochtouren. Mit Sauna und Dampfbad.

Sauna :  Schwitzen reinigt den Körper wie ein Feuer

Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden stehen bei jedem ganz oben auf der Prioritäten Liste. Der regelmäßige Gang in die Sauna ist mittlerweile eine  gängige Möglichkeit, sowohl die eigene Gesundheit zu stärken als auch in einer angenehmen Atmosphäre zu entspannen.

Das Wichtigste ist, Zeit mitzubringen :  Zwei Stunden  braucht man,  denn das Saunieren sollte möglichst entspannt und ohne Stress statt finden. Für das Wohlbefinden ist es am angenehmsten, in der Sauna zu liegen. Anfänger sollten mit kurzen Zeiten beginnen und eher im unteren Bereich liegen. Drei Sauna Gänge sind die ideale Zeit für eine gesundheitliche Wirkung. Das vermehrte Schwitzen führt zu einer Entschlackung und reinigt den Körper.  Saunieren stärkt die Immunabwehr,  stimuliert das Herz-Kreislaufsystem und Verkrampfungen der Muskulatur werden gelöst. Man fühlt sich warm und wohl.

Wichtig ist , sich nach jedem Sauna Gang abzukühlen, zum Beispiel mit einem Gang an die frische Luft und anschließend mit kaltem Wasser die Körpertemperatur ausgleichen. Auch  Ruhezeiten  sind erforderlich. Die Ruhepause kann man gut kombinieren mit einer Massage oder einer Wellness Anwendung.

Für Körper und Geist bietet die Sauna eine ideale Möglichkeit zur Stärkung und Entspannung.  Ein Sauna Besuch ist grundsätzlich für jedermann geeignet.

Dampfbad :

Zu Zeiten des römischen Reiches waren Dampfbäder sehr beliebt. Die Griechen, Perser und Türken schufen eine mediterrane Dampfkultur. Typisch für Dampfbäder ist die hohe Luftfeuchtigkeit von nahezu 100 % und vergleichsweise niedrige Temperaturen von 45 bis 55 Grad Celsius. Der heiße Dampf dringt tief in Bronchien und Lunge und führt teilweise zu einer Sekretlösung in den Atemwegen. Ein regelmäßiger Besuch im Dampfbad dient vor allem  der Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten und stärkt das Immunsystem.

Viele Menschen empfinden den Aufenthalt im Dampfbad  wesentlich angenehmer als in der klassischen finnischen Sauna. Dadurch dass die Temperaturen niedriger sind, wird der Kreislauf nicht so stark belastet und die feuchtwarme Luft wirkt sich sehr positiv auf Atemorgane und Haut aus.

Spa Suiten mit Wasserbett und eigener Sauna

Die Nachfrage nach unseren Themenzimmern mit Privatsauna ist groß. Hier findet man absolute Entspannung, tankt neue Energie im eigenen Zimmer, allein oder zu Zweit. Im Hotel Ziegelruh erwarten Sie, in den verschiedenen Themenzimmern und Suiten, zahlreiche finnische Saunen, ein Sanarium, eine Kelo Sauna und außerdem die Salzgrotte und ein Hamam. Der Besuch vom Wellness Bereich ist kostenlos für unsere Gäste.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »