Ein Schritt im Hamam ist wie eine Reise in den Orient. Lassen Sie sich auf die faszinierende Bade Rituale des Hamam ein und entdecken Sie Wellness und Genuss. Sie werden in die Hamam Philosophie eingeführt und die letzten Sorgen des Alltags legen Sie mit den Kleidern ab.

Was ist ein Hamam

Ein Hamam ist ein orientalischer Dampfbad. Geschwitzt wird auf wohlig warmen Marmor Bänken. Die intensive, feuchte Wärme öffnet die Poren der Haut , fördert die Durchblutung  und hilft dabei, verhornte Hautzellen abzustoßen. Muskeln und Gelenke werden gelockert und die gerötete Haut gewinnt an Spannkraft, fühlt sich weich und samtig an.

Das Hamam kann aber mehr als nur für gutes Aussehen zu sorgen. Hoher Blutdruck wird gesenkt, der Kreislauf sanft angeregt, Giftstoffe  und Schlacken schneller aus dem Körper abtransportiert. Sie erkranken seltener an banalen Infekten.

Die Haut Durchblutung wird angeregt

Der Ursprung der Hamam Kultur findet sich im Orient und hat sich über Jahrtausende entwickelt. Wer einmal nach Anatolien reist, kann hier die schönsten und ältesten Badehäuser finden. Der heiße Dampf im Hamam,  führt der Haut Feuchtigkeit von innen zu. Erste Fältchen werden sichtbar reduziert.

Die angenehme Wärme erweitert die Blutgefäße. Das Blut fließt schneller und besser. Die Zellen werden vermehrt mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Die Zellerneuerung wird angeregt und die Hautalterung verzögert.

Die intensive Durchblutung stärkt Kreislauf und Immunsystem und reguliert den Blutdruck.

Der Körper wird entschlackt und entgiftet

Regelmäßige Hamam Besuche fördern nicht nur Ihr Wohlbefinden sondern auch Ihre Gesundheit. Der warme Dampf dringt tief in das Gewebe hinein und öffnet die Poren der Haut. Durch das Schwitzen und die Waschungen werden Talg, Schlacken und Stoffwechsel Abfallprodukte über die Haut ausgeschieden. Die Nieren werden entlastet und der Körper entgiftet.

Das Hamam hat eine reinigende und pflegende Wirkung, die sich bei vielerlei Haut Problemen bewährt hat. Die Haut wird in der Tiefe gereinigt, Hautunreinheiten wie Mitesser und Pickel verschwinden wie von selbst.

Linderung bei Hexenschuss und Bandscheiben-Beschwerden

Wärme, wie das türkische Wort Hamam übersetzt heißt, kommt vor der Entspannung, das ist allgemein bekannt.

Im Hamam herrschen vergleichsweise niedrige Temperaturen von bis zu 55 Grad Celsius bei nahezu 100 % Luftfeuchtigkeit. Der feuchte Dampf dringt tief bis zu den Gelenken und den Organen vor. Die Muskulatur entspannt sich, Bandscheiben Beschwerden und Gelenkschmerzen werden spürbar gemildert.

Hilfe bei Husten und angegriffene Atemwege

Im Hamam liegt die Luftfeuchte bei nahezu 100 %. Der heiße Dampf dringt tief in Bronchien und Lunge ein,  der Schleim verflüssigt sich, kann besser abgehustet werden. Außerdem wirkt der heiße Dampf wie eine Inhalation, vor allem in Verbindung mit Kräuter Zusätzen. Die Bronchien werden besser durchblutet, die Lunge gereinigt, Husten und Schnupfen bessern sich.

Hamam Besuche stärken das Immunsystem

In der  feucht-heißen Luft vom Hamam erwärmt sich der Körper um bis zu 1 Grad Celsius. Dies wertet der Körper als eine Art Fieber. Unsere Abwehrkräfte werden mobilisiert, Viren und Bakterien abgetötet.  Die Wirkung ist nachhaltig und der Körper profitiert bis zu einer Woche von diesem Ritual. Regelmäßige Hamam Besuche stärken das Immunsystem und schützen vor Erkältungskrankheiten.

Ihr Kreislauf wird nicht belastet

Nicht jeder verträgt die klassische, finnische Sauna. Das Hamam arbeitet gegenüber der finnischen Sauna mit niedrigen Temperaturen von bis zu 55 Grad Celsius. Das kommt daher weil im Hamam die Durchfeuchtung der Haut im Vordergrund steht und nicht das starke Schwitzen. Ist von einem Sauna Besuch bei hohem Blutdruck abzuraten, so ist die Kreislauf Belastung im Hamam deutlich geringer.

Ein Hamam ist ein Ort der Erholung, in dem Körper und Seele gereinigt werden.  Durch die ideale Kombination von Feuchtigkeit, Wärme und Düfte entspannen Körper und Seele.

Der kleine Wellness Urlaub zwischendurch

In vielen Großstädten und in einigen Wellness Hotels wärmen mittlerweile Hamams die deutsche Bevölkerung und es werden immer mehr. Schließlich ist ein Hamam Besuch so schön wie ein Kurztrip in die Türkei. Genießen Sie die traditionelle, orientalische Badekultur im Wellness Hotel Ziegelruh in Babenhausen/Hessen. Sie machen eine kleine Pause zwischendurch und lassen Beruf und Alltag weit hinter sich.

Kennen Sie unsere Pauschal Arrangements mit Dinner und Wellness ? In Verbindung mit dem Hamam haben wir für Sie interessante Wellness Pakete zusammengeschnürt, damit es Ihnen an nichts fehlt. Sie beziehen Ihr Wellness Zimmer mit Sauna und/oder Wasserbett, Bademäntel und Slipper liegen für Sie bereit. Die Nutzung vom Spa Bereich mit Hamam, Salzgrotte und Whirlpool ist inklusive. Unsere kompetente Wellness Fachkräfte haben Zeit für Sie auch am Abend und am Wochenende. Am Abend verwöhnen wir Sie im Hotel Restaurant mit leckerer, gesunder   Kost. Sie tanken neue Kraft und kehren entspannt und vital in den Alltag zurück.

 

 

 

Übersicht unserer Blogserie – Hamam

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Dann teilen sie ihn mit Freunden auf Facebook.

Autorin:
Marie Dickon Google+

Hotel Ziegelruh @ Google+